2015 Törbel


GV Törbel im Zeichen des Präsidentenwechsels

An der Jahresversammlung 2015 in Törbel legte Roland Walker, Naters, sein Amt als Präsident nieder. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Bernhard Rotzer, Leuk, gewählt.
Ergänzt wurde der Vorstand mit Gérald Briggeler, Visperterminen.


Rund 100 Ehemalige mit Angehörigen – 21 davon in Uniform – besuchten die Freundschaftstagung 2015 in Törbel.
Angeführt wurde der Festzug zur Kirche von den Tambouren und Pfeifern von Törbel.
Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Törbel und dem von der Gemeinde offerierten Ehrenwein verschob sich die Festgemeinde auf die Moosalpe. Dort wurden – wie gewohnt – zwischen zwei Menu-Gängen die statutarischen Geschäfte abgewickelt.


Roland Walker tritt zurück



Im Bergrestaurant «Dorbia» auf der Moosalpe konnte Präsident Roland Walker so viele Gäste begrüssen wie noch nie zuvor. Rund 100 Kameraden mit Begleitung hatten den Weg auf über 2'000 m ü. M. gefunden.
Nach 30 Jahren im Sektionsvorstand – davon 20 Jahre als Präsident – ist Roland Walker ins Glied zurückgetreten. Er bedankte sich in seinem letzten Diskurs bei seinen Vorstandskollegen. Er freute sich, seinem Nachfolger eine intakte und gut aufgestellte Sektion übergeben zu können.
Roland Walker wurde 1986 in den Vorstand gewählt und 10 Jahre später – am 16. Mai 1996 – an der Auffahrts-Tagung in Naters zum Präsidenten bestimmt.


Die Versammlung würdigte seine Verdienste und wählte ihn per Akklamation zum Ehrenpräsidenten.


Ehrenpräsident Roland Walker

Bernhard Rotzer neuer Präsident

Zu seinem Nachfolger wurde Bernhard Rotzer, Leuk, aktiv 2004–2006, gewählt. Zudem bestimmte die Versammlung Gérald Briggeler, Visperterminen, aktiv 2000–2002, zum neuen, zusätzlichen Vorstandsmitglied.
Der neue Präsident forderte seine Kameraden auf, weiterhin Freundschaften zu pflegen und aufrechtzuerhalten und junge Männer für den Dienst in der Garde zu begeistern.

Kassier Philipp Ritz konnte von einem Vermögenszuwachs berrichten. Bescheiden zwar, aber doch positiv.


Bernhard Rotzer mit seiner Familie

Gruss der Gemeinde

Gemeindepräsident Urs Juon überbrachte der Versammlung die Grüsse der Gemeindeoberen und stellt seine Gemeinde in besonders «sonniges» Licht. Die Gemeinde Törbel war es auch, welche der Festversammlung auf dem Dorfplatz den Ehrenwein offerierte.
Das Bergdorf Törbel liegt hoch über dem Vispertal, 1500 m ü. M., an einem sonnigen Südhang. Das Dorfbild ist geprägt von den durch die Sonne gebräunten Häusern und den engen Gassen, sowie einer sehr geschlossenen Bauweise; ein typisches Walliser Bergdorf, wie es selten mehr anzutreffen ist. Die tiefstgelegene Stelle auf Gemeindegebiet liegt auf 770 Metern, der höchste Punkt ist der Gipfel des Augstbordhorns auf 2972 Metern.


Urs Juon, Gemeinderäsident

Grazie hier und grazie dort

Tony Jossen, Vizekommandant der Garde a.D., dankte hier und dankte dort. Vorerst dem scheidenden Präsidenten Roland Walker für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Sektion – und auch weitere «Fraktionen» der Garde, so für das Gardemuseum, LA CAVERNA, die Gardistentagung usw.
Er dankte auch den beiden Törbjer Kameraden Mario Venetz und Jörg Bertholjotti für die Organisation der Tagung. Dankesworte gingen ebenfalls an die Gemeindebehörde, die Tambouren und Pfeifer, den Kirchenchor sowie an Pfarrer James und Insider-Dekan Anton Carlen, welcher während dem ganzen Gottesdienst über der Stola unseren Walliser Schal trug.
Weiter liess er den Besuch der Walliser Delegation anlässlich der Vereidigung am 6. Mai in Rom Revue passieren: die Ansprachen von Staatsratspräsident Jaques Melly und Vizpräsidenten Esther Waeber-Kalbermatten, die tiefsinnigen Gedanken von Oberst Christoph Graf, die Auftritte der Musikgesellschaft «Belalp» Naters und der vereinten Chöre aus Monthey, Sitten und dem Oberwallis. Und selbstverständlich unterstrich der das Highlight – die Vereidigung von 32 neuen Gardisten, davon 8 aus dem Wallis.
Und dann appellierte er noch an die jungen Kameraden, von welchen erfreulich viele im Saal sassen, sich auch als Museumsführer zur Verfügung zu stellen. Weil die Alten langsam müde würden...

Hans Werz


Tony Jossen Grazie hier und grazie dort

Unser Vorstand

Grosses Bild: v.l.n.r.: Martin Karlen, Armiere; Philipp Ritz, Kassier; Gérard Briggeler, Beisitzer; Bernhard Rotzer, Präsident; Jérôme Montani, Aktuar; Raymond Collon, Vize-Präsident. Ehrenpräsident Roland Walker, Präsident Bernhard Rotzer, Beisitzer Gérald Briggeler.


Zu den Bildern

Zu den Medienberichten


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken